Rituale

Auf der Seite Rituale findest Du Anleitungen, für Dich Rituale selbst auszuprobieren. Sie werden immer wieder wechseln und aktualisiert.


Klick hier:

Wasserritual
Ritual „Die Schwelle“

 

Was sind Rituale..

  • sie stiften Gemeinschaft.
  • sie schaffen Vertrauen, im gegenseitigen Miteinander.
  • sie müssen vollzogen werden, in Worten und Handlung, wenn sie “ angesagt“ worden sind.
  • sie haben „klare“ Regeln.
  • sie erleichtern unser Zusammenleben, unser Sein.
  • sie geben Sicherheit und Klarheit.
  • sie stärken Traditionen.
  • sie beleben und erleichtern den Alltag.
  • sie können Übergänge unterstützen, stärken und einfacher machen.
  • sie sind feste Bestandteile in unserem ganzen Leben, von der Geburt bis zum Tod, bewusst oder unbewusst.
  • sie bedingen und fordern Achtung, von der Natur, allem Lebendigen und dem Selbst.
  • sie fangen meist an einem Ort an, an dem sie auch wieder beendet werden.
  • sie leben mit und von der Ausrichtung, der Klarheit der Absicht.
  • sie helfen beim Kennenlernen der Natur, den Elementen, den Mitmenschen und führen zum eigenen Selbst .

Jeder und jedem sind Rituale im täglichen Leben vertraut und bekannt. Manche vollziehen wir unbewusst, doch prägen sie unser aller Leben. Sie halten nicht nur Familien zusammen, sondern auch Dorf, – Ortsgemeinschaften, sogar ganze Gesellschaftsstrukturen, und sind somit ein Beitrag zum allgemeinen Zusammenhalt, dem gegenseitigem Vertrauen, dem Frieden und dem Erhalt des Wohles von uns Allen.
Der Bezug zur Natur hat dabei eine entscheidende Bedeutung.

In unserer heutigen modernen Welt sind Rituale fast in Vergessenheit geraten. Halt und Struktur innerhalb der Gesellschaften drohen sich immer weiter aufzulösen. Die Besinnung zurück auf die Kraft der Energien in den Ritualen, zurück zum Respekt vor und mit der Natur, steuern dieser Entwicklung entgegen.Rituale sind da, um die Verbindung herzustellen.

Rituale werden aus dem alltäglichen Handlungsfluß herausgehoben, sobald sie als solche wahrgenommen werden. Sie haben einen klaren Anfang, einen oder mehrere Höhepunkte und ein klar definiertes Ende. Damit kommt die Energie am besten zum Fließen und kann dahin gelenkt werden, wo die Ausrichtung hin geht.

Viele Rituale sind in den Kulturen integriert, helfen mit, dass die Kultur beständig bleibt. Es geht um den Erhalt der Menschen, Lebewesen, mit all ihrem Wissen, ihren Erfahrungen und Entwicklungen, so dass weiterhin Gesundheit und Fortbestand gesichert sind. Im gemeinsamen Bestreben nach Zusammenhalt und Optimierung, zum Wohle des Ganzen.

 

Viele Rituale werden durch die Tradition weitergereicht, sie müssen nicht neu erfunden werden, können jedoch für das Gegenwärtige angepasst werden.

 

Hier Beispiele von ganz einfachen und doch verbindenden Ritualen, die alle kennen dürften:

Das Hände schütteln zur Begrüssung und Verabschiedung

Geburtstagsfeiern

Die vielen Traditionen und Rituale rund um die Geburt eines Kindes

Trauerrituale, z.B. das Tragen von schwarzen Kleidern

Das Anstossen mit Getränken und den Trinksprüchen

Gemeinsames Rauchen einer Zigarette oder das Angebot, zusammen „eine zu rauchen“.

Kartenspielen und die ritualisierten Gesten und Blickkontakten dabei.

Zusammenkünfte zu den Feiertagen und Jahreszeitenfeiern rund ums Jahr, bestimmte Speisen zu den jeweiligen Festen……

DIE ESSENZ hängt nicht in den Äusserlichkeiten, es ist das Erleben des Rituals.

Je grösser die Aufmerksamkeit darauf, umso mehr ist der Alltag im Hintergrund. Wir nehmen die Welt im Verbund friedvoller wahrt, im Einklang mit den Menschen, mit der Natur, der gegenseitigen Achtung, der Aufmerksamkeit aufeinander. Unfrieden und Vorurteile finden keinen fruchtbaren Boden mehr, lösen sich auf.

Kontakt:

Ruedi und Claudia Schmid

Güeterstalstrasse 17
CH- 8133 Esslingen

Lohweg 19
D-93177 Altenthann

Tel: +49 (0)9408 / 507 99 88
info [at] ruedi-schmid [dot] ch

Für den Newsletter anmelden:

Unterlagen anfordern:

Scroll to Top